Dabei sein ist nicht alles… Wir wollen mehr!

Ein Aktionsworkshop für Frauen*

Bei Aktionen wie z.B. der Verhinderung von Naziaufmärschen, Blockupy-Aktionen oder Pegida-Demos kann mutig sein heißen sich entschlossen in den Weg zu stellen oder zu setzen. Mutig sein ist aber auch zu wissen was ich nicht machen will und mich damit gegenüber der Polizei oder auch mackerigen Genossen zu behaupten.
In diesem Aktionsworkshop für Frauen* geht es u.a. um Bezugsgruppenbildung, Handlungsfähigkeit und selbst zu entscheiden wie weit jede einzelne gehen will. Dabei soll im Workshop ein möglichst sicherer Rahmen für Frauen* zu schaffen werden, um sich auszuprobieren, auszutauschen und Spaß zu haben.
Der Workshop ist für Frauen* mit unterschiedlichen Aktionserfahrungen gedacht: für aktionserfahrene Frauen*, die ihre Erfahrungen reflektieren und weiter entwickeln wollen und für aktionsunerfahrene, die einen ersten Einstieg in die Selbstorganisation und Selbstbehauptung bei Aktionen suchen.

Donnerstag, 5. März, 17-21 Uhr, Pavillon

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.